unser Wappen

Die stilisierte silberne Rose mit goldenem Butzen auf schwarzem Grund ist ein Wappenelement der Isenburger Grafen, die lange Zeit das Gebiet vom Trierer Kurfürst zu Lehen hatten.

Mit schwarzen Hämmern (Schlägel und Eisen) auf goldenem Grund (Handwerk hat goldenen Boden) werden der Pleckhauser Hüttenbetrieb und Bergbau, die der Pleckhauser Bevölkerung jahrhundertelang das Gepräge gegeben haben, symbolisiert.

Das rote Kreuz auf silbernem Grund deutet die Landeszugehörigkeit zu Trier an.
Der Kurfürst zu Trier war jahrhundertelang Landesherr und höchster Souverän.
 



Nach Einreichen dieses Entwurfes an die Bezirksregierung in Koblenz, erteilte diese am 06. Oktober 1980 der Ortsgemeinde Pleckhausen die Genehmigung zur Führung des Wappens. Ab dieser Zeit führt die Gemeinde dieses Wappen auch in ihrem Dienstsiegel.

KONTAKT

Ortsbürgermeister
Ludger Heßeler
Kreuzhardsweg 3a 
56593 Pleckhausen

E-Mail: ortsbuergermeister(at)pleckhausen.de                      
Tel: +49 151 260 68 902

Website Design Program